mwst-seminar.ch

Gute MWST-Seminare und Mehrwertsteuerkurse für Schweizer Finanzleute

MWST-Grundkurs

mwst-grundkurs-von-graffenried.jpg

Hier stelle ich Ihnen den jährlich stattfindenden Grundkurs in fünf halbtägigen Modulen vor, an dem die MWST-Profis von Von Graffenried Ihnen die Grundlagen der Mehrwertsteuer mit vielen praktischen Beispielen vermitteln. Nach diesem Kurs verfügen Sie (wieder) über ein topaktuelles Grundwissen im Bereich MWST.

Die Experten von Von Graffenried AG Treuhand, die Schweizweit für ihre ausserordentlichen Fähigkeiten in der Vermittlung der MWST-Thematik bekannt sind und gerne und oft auch im Rahmen von Kursen eingesetzt werden, die von anderen renommierten Veranstaltern in der Schweiz durchgeführt werden, setzen für ihren selber konzipierten Grundkurs zur MWST auf fünf Halbtage als in ihren Augen nötigen Zeitrahmen. Sie sind der Überzeugung, dass so viel Stoff in noch kürzerer Zeit nicht zu bewältigen sei. Die Erfahrungen aus den vielen bisherigen Kursen zeige zudem, dass es viel mehr Sinn ergebe – zeitlich gestaffelt – durchaus kompakte, aber immer noch verkraftbare Dosen zu vermitteln. So könne das Gehörte auch nochmals mit Hilfe der Kursunterlagen und ergänzenden Fallbeispielen – ein bisschen Selbststudium muss sein! – gefestigt werden, bevor jeweils eine Woche später der nächste Kursblock in Angriff genommen wird.

Die Dozierenden von Von Graffenried, allesamt ehemalige Mitarbeiter der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung MWST und MWST-Experten, die schon seit Jahren als Dozierende und/oder Steuerberater tätig sind, verfügen über genügend praktische Erfahrung um zu wissen, worauf es im Alltag ankommt. 

Der Kurs basiert stets auf den neuesten Gesetzes- und Verordnungsbestimmungen und den zu diesem Zeitpunkt publizierten Verwaltungsanweisungen der ESTV.  Der Kurs bringt Sie also auf einen topaktuellen Stand.

MWST-Grundkurs - die Themen im Überblick

1. Kurstag

  • Erster Überblick über die MWST; Begriff des In- und Auslandes
  • Steuerobjekt; Begriff der Lieferungen und Dienstleistungen
  • Ort der Lieferung; Ort der Dienstleistung

2. Kurstag

  • Zuordnung von Leistungen; von der MWST befreite Leistungen
  • Von der MWST ausgenommene Leistungen; Option für die Versteuerung von ausgenommenen Umsätzen

3. Kurstag

  • Steuerpflicht; Verzicht auf die Befreiung von der Steuerpflicht; Steuersätze
  • Bemessungsgrundlage und Entgeltsminderungen; Rechnungsstellung und Steuerausweis

4. Kurstag

  • Vorsteuerabzug
  • Gemischte Verwendung (Korrektur des Vorsteuerabzugs)
  • Eigenverbrauch (Rückerstattung früher geltend gemachter Vorsteuern)
  • Einlageentsteuerung (nachträglicher Vorsteuerabzug)
  • Kürzung des Vorsteuerabzugs
  • Versteuerung von Privatanteilen

5. Kurstag

  • Zeitliche Bemessung
  • Abrechnungsmethoden (inkl. Saldosteuersatzmethode)
  • Grundzüge des Meldeverfahrens
  • Bezugsteuer und Einfuhrsteuer
  • Ausfüllen der Abrechnungsformulare und Finalisierung (Umsatz- und Vorsteuerabstimmung)
  • Grundzüge des Verfahrensrechts

KURSZIELE DIESES MWST-GRUNDKURSES

  • Sie verfügen über ein topaktuelles Grundwissen im Bereich MWST, das Ihnen die Bewältigung alltäglicher Probleme und Fragen ohne zusätzliche Unterstützung und ohne Zeitverlust ermöglicht und so Ihre Arbeit erleichtert.
  • Sie sind in der Lage, besondere mehrwertsteuerliche Risiken und Probleme zu erkennen und können beurteilen, wann der Beizug einer Fachspezialistin oder eines Fachspezialisten angezeigt ist.
  • Sie sind in der Lage, das Abrechnungsformular für einen KMU-Betrieb zu erstellen und wissen „worauf es ankommt“.

MWST-GRUNDKURS – ZIELGRUPPE

Dieser Grundkurs richtet sich an Mitarbeitende in Buchhaltungs-, Kreditoren- oder Debitorenabteilungen, die noch über geringe MWST-Kenntnisse verfügen. Angesprochen sind aber auch Personen, die den Zeitpunkt für eine Auffrischung von bereits Bekanntem bzw. für eine Aufdatierung auf das neue MWST-Recht als gekommen erachten.

Ebenso eignet sich der Kurs als Einstieg für Steuerberater und Treuhänder, die ihre Beratungstätigkeit auch auf die MWST ausdehnen wollen.